Sonntag, 4. April 2010

Ostergedicht

Meister Lampe betrinkt sich mit Blick auf die Köhlbrandbrücke

Ist das letzte Ei versteckt,
gießt sich Meister Lampe,
ordentlich einen auf dieselbe,
streicht sich über die haarige Wampe,
und blickt von Ottensen aus über die Elbe.

„Arschverdammichterscheißendreck,
dieser Job bringt mich noch um,
er geht mir, hihi, auf die Eier,“
sprach’s und trank noch von dem Rum
„auf die verfickte Osterfeier!“

Hach, er freut sich schon wie Jeck,
denn Osterhasen haben jetzt Ferien,
endlich frei, wie gut es ihm geht,
endlich Zeit für amerikanische Serien,
Gras und Promiskuität.