Freitag, 18. Juli 2008

Niko und ich

Die lange angekündigten Niko-Bellic-Diaries sind jetzt online.Ich betreibe einen Blog aus der Sicht der Hauptfigur des zurecht hochgelobten Videospiels GTA4. Natürlich kann Niko im Netz nicht über seine kriminelle Karriere berichten, aber wie man sehen wird, hat der Mann auch andere Interessen. Vielen Dank an meine Sponsoren, die das Projekt möglich gemacht haben. Wenn ich in letzter Zeit erklärt habe, was ich mir da tue, habe ich oft in verständnislose Gesichter geschaut, aber vielleicht kann der eine oder die andere von Euch ja etwas damit anfangen. In Pressemitteilungs-Rotwelsch würde ich es so ausdrücken:
Gottschalk macht konsolengenerierte Literatur, der Blog ist dabei zugleich Blog-Parodie und bunter Multimediaspielplatz. Nachdem Niko seine Begeisterung für die Fotografie entdeckt hat, wird er in Kürze auch einen Amateurfilm machen.

Ein Greg Carter hatte übrigens die gleiche Idee, verfolgt aber einen komplett anderen Ansatz: http://nikobellicsdiary.blogspot.com/